Schutz und Sicherheit. Seit 1884
Meta-Navigation
 
Ihr Pferd bricht während eines Reitturniers aus und verletzt einen Zuschauer. Bei einem Ausritt verlieren Sie die Kontrolle über Ihr Pferd und es zertrampelt die frisch angelegten Blumenbeete im Stadtpark.

Auf einen Blick

Private Tierhalter haften für Schäden durch ihre Tiere auch ohne eigenes Verschulden. Selbst dann, wenn die geschädigte Person den Schaden verursacht hat. Während Kleintiere wie Katzen, Vögel und Hamster bereits durch die Privat-Haftpflichtversicherung geschützt sind, benötigen Halter von Hunden und Pferden diesen speziellen Versicherungsschutz.

Was ist versichert?

Die Pferdehalter-Haftpflichtversicherung schützt Halter und Tier:

  • zu Hause und unterwegs
  • beim Ausreiten und auf der Weide
  • in Vereinen, Tierpensionen usw.
  • bei der Teilnahme an Veranstaltungen aller Art - auch bei Turnieren und Rennen
  • weltweit rund um die Uhr

Was tun wir für Sie im Versicherungsfall?

Der NÜRNBERGER Pferde-HaftpflichtSchutz sichert Sie umfassend ab:

  • Prüfung der Forderungen von Geschädigten
  • Abwehr von unberechtigten Haftpflichtansprüchen inkl. Übernahme der Prozesskosten
  • finanzielle Leistung bei berechtigten Schadenersatzforderungen
  • wahlweise bis zu 3, 5 oder 10 Mio. EUR für Personen-und Sachschäden, 100.000 EUR für Vermögensschäden

Wir geben Ihnen auch die Möglichkeit, Ihr Tier finanziell gegen Unfälle und Krankheiten zu schützen. Mit einer OP-Krankenversicherung unseres Kooperationspartners UELZENER können Sie z. B. teure Operationen für Ihr Pferd absichern. Sie erstattet Kosten einer Operation bis zu 100 % für ärztliche Aufwendungen, Untersuchungen, Röntgenbilder, Medikamente u. v. m.

Im Detail

Mit dem NÜRNBERGER Pferde-HaftpflichtSchutz erhalten Sie den passenden Schutz für Ihren Vierbeiner.

Der NÜRNBERGER Pferde-HaftpflichtSchutz bietet zahlreiche Sonderleistungen:

  • Fohlen bei der Mutter bis zu 1 Jahr mitversichert
  • Fremd-/Gastreiterrisiko mitversichert
  • Schäden Dritter, die Ihre Reitpartner oder ein Gast verursachen
  • Sachschäden an gemieteten unbeweglichen Sachen (z. B. Pferdebox) bis 2.500 EUR, maximal 5.000 EUR pro Jahr (250 EUR Selbstbeteiligung)
  • ForderungsausfallSchutz für Schäden über 2.500 EUR: Wenn z. B. ein fremdes Pferd ausschlägt und Sie dabei verletzt, der Halter aber nicht zahlen kann, übernehmen wir die Arztkosten, den Verdienstausfall, das Schmerzensgeld usw.
  • private Kutschfahrten
  • Schadenersatz wegen ungewolltem Deckakt
  • Flurschäden
  • Haftungsrisiko des Hüters, sofern dieser nicht gewerbsmäßig tätig ist
  • öffentlich-rechtliche Ansprüche nach dem Umweltschadensgesetz
  • Auslandsschäden weltweit
  • Leistungsgarantie: Werden die Versicherungsbedingungen zu Ihrem Vorteil ohne Mehrbeitrag geändert, so gelten die neuen Leistungen automatisch auch für Sie


ZusatzSchutz Reitbeteiligung

Gegen einen geringen Aufpreis erhalten Sie Schutz für den Fall, dass der Reitpartner selbst zu Schaden kommt und gegen Sie als Halter Ersatzansprüche stellt.

 

 
Zurück  |  Top
 
Impressum  Datenschutz  Nutzungshinweise